RFB® – Ragazer Flüssigboden

Der Problemlöser wird auf der Basis von natürlichen Gesteinskörnungen unter Ver­wendung umweltverträglicher, mineralischer Zusätze sowie Wasser hergestellt.
Aus dem temporär fliessfähigen Baustoff entwickelt sich ein verfestigter Boden. Die Herstellung und Lieferung von RFB® unterliegt einem dem Stand der Technik entsprechenden Qualitätsmanagement. Das Material ist selbstverdichtend und setzungsarm. Diese Eigenschaft ermöglicht ein schonendes Verfüllen von Leitungs­gräben und garantiert eine vollständige Umhüllung der Rohre.

Es kann bei Bedarf nachträglich mit einer Schaufel jederzeit wieder gelöst werden.

Detailinformationen

Anwendungsgebiete
Ragazer Flüssigboden ist nahezu überall einsetzbar: Für Grabenverfüllung im Kanalbau oder Versorgungsleitungsbau, Ver- und Hinterfülllung von Bauwerken, Hohlräumen, Kellern, Arbeitsräumen und Stollen usw.

Eigenschaften

  • steif bis fliessfähig
  • selbstverdichtend
  • setzungsarm
  • schnell überbaubar
  • jederzeit wieder einfach lösbar
  • definierte Eigenschaften durch konsequentes, Qualitätsmanagement
  • pumpbar
  • kein Nacherhärten
  • dämpfendes Verhalten bei dynamischen Lasteinträgern, z. B. Verkehr
  • verträglich mit allen gängigen Rohrmaterialien
  • langlebige Netze durch beste Bettungseigenschaften
  • schneller Baufortschritt bei wenig Platzbedarf
  • schont Ressourcen, Finanzen und Umwelt
  • Transport nur mit Mischer

Technische Kennwerte

  • Konsistenz: F1 – F6
  • Dichte: ~ 1,5 t/m3 (Einbau-/Endzustand identisch)
  • Lösbarkeit nach DIN 18300: Bodenklasse 3 – 5
  • Druckfestigkeit (Würfel) nach EN 12390-3:
    0,1 – 0,6 N/mm2 (nach 28 Tagen)
  • Tragfähigkeit nach SN 670 317b:
    ME1-Wert: > 25 MN/m2 (nach 28 Tagen)
  • Wasserdurchlässigkeit nach DIN 18130:
    10 – 9 bis 10 – 10 m / s
  • Umwelt- und Wasserunbedenklichkeit

Ihr Kontakt

Beni Kläui

Verkaufsberater Baustoffe

T +41 81 303 73 80
M +41 78 878 24 30
E b.klaeui(at)logbau.swiss